Zum Hauptinhalt springen

Eine Schule gegen Rassismus und Intoleranz

Mit und ohne Kopftuch im Klassenzimmer: Abgesehen von der Schuluniform gibt es keine Kleidervorschriften.
Schulgründer Sofyan Tan strebt eine tolerante Gesellschaft an.
Im Hof einer Schule in Medan, der Hauptstadt Nordsumatras, turnen Mädchen und Knaben gemeinsam. Manche Mädchen tragen ein Kopftuch, andere nicht. Rund um den Hof stehen eine Moschee, eine christliche Kirche, ein Buddha- und ein Hindutempel.
1 / 5

500 000 ermordete Zivilisten

Das Haus steht allen offen

Schwieriger Anfang

«Als Muslime, Christen, Hindus und Buddhisten diskutieren wir jeweils darüber, was uns eint, und nicht darüber, was uns trennt.»

Schulgründer Sofyan Tan

Mädchen sitzen neben Buben

Preise und Hürden

Ehemalige sponsern Schüler

«Wir versuchen hier wirklich, das nationale Symbol von der Einheit in der Vielfalt zu leben.»Schulverwaltungsrat

Felix Harjatanaya