Zum Hauptinhalt springen

China ist zweitgrösster Waffenproduzent der Welt

Erstmals geben Daten Auskunft über die Grösse des chinesischen Rüstungsapparats.

aru
Chinesische Soldaten testen bei einer Übung neue Waffen. (25. Juli 2019) Foto: Reuters
Chinesische Soldaten testen bei einer Übung neue Waffen. (25. Juli 2019) Foto: Reuters

China ist nach neuen Schätzungen des Stockholmer Friedensforschungsinstituts Sipri der zweitgrösste Rüstungsproduzent der Erde. Chinesische Unternehmen stellten zwar weniger Rüstungsgüter als US-Konzerne her, aber mehr als die Rüstungsindustrie Russlands und jedes anderen Landes, teilten die Friedensforscher in einer am Montag veröffentlichten Analyse mit.

Es handelt sich um die erste umfassende Schätzung des chinesischen Rüstungssektors durch Sipri. Bislang hatte das Institut mangels transparenter Daten aus der Volksrepublik auf eine Einordnung der chinesischen Rüstungsunternehmen im globalen Vergleich verzichtet.

Nun werteten die Sipri-Forscher erstmals umfassende Informationen der Jahre 2015 bis 2017 aus, um basierend auf Kennzahlen grosser chinesischer Rüstungskonzerne verlässliche Schätzungen zu erhalten. Die vier untersuchten Konzerne verkaufen demnach Rüstungsgüter im Umfang von insgesamt 54,1 Milliarden Dollar. Verglichen mit den Daten der Konzerne aus anderen Ländern nehmen alle vier für das Jahr 2017 einen Platz unter den 20 weltweit grössten Rüstungskonzernen ein.

Im Gegensatz zu den meisten Unternehmen im Westen fokussierten sich diese Staatskonzerne auf einen bestimmten Produktionssektor wie etwa Flugzeuge, sagte der Sipri-Experte Nan Tian der Nachrichtenagentur dpa. Die meisten hergestellten Güter seien für das eigene chinesische Militär bestimmt. Russland bleibe daher ein weitaus grösserer Waffenexporteur als China.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch