Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bürgermeisterwahl in Tokio wird zu Referendum über Atomenergie

Morihiro Hosokawa war von 1993 bis 1994 Ministerpräsident Japans. Im Alter von 76 Jahren kandidiert er nun für das Bürgermeisteramt von Tokio. Bei der Wahl im Februar 2014 tritt Hosokawa als erklärter Gegner der Kernenergie an.
Unterstützung für die Wahlen bekommt Hosokawa von Junichiro Koizumi, der von 2001 bis 2006 als japanischer Premier wirkte. Der populäre Koizumi gehört den Liberaldemokraten des amtierenden Regierungschefs Shinzo Abe an. Er gilt als grosser alter Mann seiner Partei, der LDP.
Die Wahlen um das Bürgermeisteramt der 30-Millionen-Metropole Tokio findet am 9. Februar 2014 statt. Es sind die dritten Bügermeisterwahlen innerhalb von drei Jahren. Beobachter rechnen mit einem schmutzigen Wahlkampf.
1 / 5

Japan lebt ganz gut ohne Atomstrom