Zum Hauptinhalt springen

Obama zieht mit Vize Biden in Wahlkampf

Trotz negativer Schlagzeilen hält Barack Obama an Joe Biden fest. Der US-Präsident will erwartungsgemäss mit seinem Vize den Wahlkampf um seine Wiederwahl antreten.

Steht hinter Joe Biden: US-Präsident Barack Obama mit seinem Vize.
Steht hinter Joe Biden: US-Präsident Barack Obama mit seinem Vize.
Keystone

US-Präsident Barack Obama wird erwartungsgemäss mit seinem Vize Joe Biden in den Wahlkampf ziehen. Das machte Regierungssprecher Jay Carney am Donnerstag in Washington deutlich.

Auf die Frage von Journalisten, ob Obama an Biden festhalten wolle, antwortete Carney: «Ja. Und das ist schon vor langer, langer Zeit beschlossen worden.»

Biden war erst kürzlich wieder wegen umstrittener Bemerkungen in die Schlagzeilen geraten. Obamas Herausforderer Mitt Romney hatte erst kürzlich den Republikaner Paul Ryan zu seinem Vize-Kandidaten ernannt. Ryan gilt als streng konservativ und setzt sich für radikale Spareinschnitte im Sozialbereich ein.

SDA/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch