Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Geschlechterkampf im Weissen Haus

Nahm offenbar auf die Bedürfnisse der Frauen zu lange zu wenig Rücksicht: Barack Obama und seine damalige Beraterin Valerie Jarrett bestaunen 2008 in Chicago die Auslage eines Fast-Food-Shops.
Soll sich über die frauenfeindliche Stimmung im Weissen Haus beklagt haben, bestreitet dies nun aber: Anita Dunn, ehemalige Kommunikationsverantwortliche.
Drängte Obama dazu, am Arbeitsklima etwas zu ändern: Beraterin Valerie Jarrett.
1 / 3

Beraterin fühlte sich gedemütigt

Kritik an Obamas Management-Stil