Zum Hauptinhalt springen

Die Bushmaster soll verboten werden – Hersteller wird verkauft

In den USA beginnt der Kampf um ein Verbot von Sturmgewehren. Mit einer Waffe dieser Gattung, einer zivilen Variante des vom Militär verwendeten M-16-Gewehrs, hat auch Adam Lanza seine Opfer getötet.

Muss dringend das Thema Schusswaffen angehen: Barack Obama bei seiner Rede am Sonntag an der Schule von Sandy Hook.
Muss dringend das Thema Schusswaffen angehen: Barack Obama bei seiner Rede am Sonntag an der Schule von Sandy Hook.
Keystone

Während gestern das erste Opfer des Massakers in Newtown im US-Staat Connecticut zu Grabe getragen wurde, gewinnt die Debatte über eine Verschärfung der Kontrolle von Schusswaffen zusehends an Fahrt. Bei einer Gedenkveranstaltung für die 26 Opfer des Amokläufers übte Barack Obama am Sonntagabend Selbstkritik: Die Nation, so der US-Präsident, sei nicht ihrer Verpflichtung nachgekommen, «allen unseren Kindern Sicherheit zu bieten». Die Massaker mit Schusswaffen häuften sich, sagte der Obama weiter und versprach, die Macht seines Amtes einzusetzen, «um weitere Tragödien wie die in Newtown zu verhindern».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.