Biden fordert Trump heraus – so stehen seine Chancen

Nun steht fest, dass auch der Ex-Vize nächster US-Präsident werden will. Doch setzt er sich bei den Demokraten durch? Die Bewerber im Check.

Biden, Sanders oder doch eine weibliche Kandidatin? Die Videoanalyse von US-Korrespondent Alan Cassidy zu den demokratischen Bewerbern, die 2020 gegen Donald Trump antreten wollen. (Video: Alan Cassidy und Adrian Panholzer)
Alan Cassidy@A_Cassidy

Er zögerte lange, doch nun hat er sich entschieden: Mit einer Videobotschaft hat Joe Biden seine Kandidatur für die US-Präsidentschaft erklärt. Der 76-Jährige, der unter Barack Obama acht Jahre Vizepräsident war, ist damit einer von rund 20 Politikern, die sich um die Nomination der Demokratischen Partei bewerben. Es ist nach 1988 und 2008 bereits das dritte Mal, dass Biden ins Weisse Haus gewählt werden will, und in den ersten beiden Kandidaturen blieb er jeweils chancenlos.

Diesmal startet Biden hingegen als Favorit: Die meisten Umfragen zeigen ihn derzeit vor seinen demokratischen Konkurrenten, was sich manche auch dadurch erklären, dass er nach bald vier Jahrzehnten in der Politik viel bekannter ist als die meisten anderen Demokraten. Bidens erster Auftritt im Wahlkampf ist für nächste Woche in Pennsylvania geplant, einem jener Bundesstaaten, die die Demokraten in der vergangenen Präsidentschaftswahl an Donald Trump verloren. Danach dürfte er einige Zeit in den Vorwahlstaaten Iowa, New Hampshire und South Carolina verbringen, wo viele seiner Konkurrenten schon seit Wochen unterwegs sind.

Die parteiinternen Vorwahlen der Demokraten beginnen im Februar 2020 und dauern bis im Juni. Spätestens am nationalen Parteitag im Juli 2020 wird dann feststehen, wen die Demokraten in der Hauptwahl im November gegen Trump ins Rennen schicken.

langenthalertagblatt.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt