Zum Hauptinhalt springen

Pendlerverkehr auf der A6Auf dem Pannenstreifen durch die Stauzeiten

Die Einsprachen sind vom Tisch. Nun wird die A6 zwischen Muri und Bern-Wankdorf so umgebaut, dass die Autos auf die Pannenstreifen ausweichen können.

Die Staubilder am Autobahnanschluss Muri sollen in gut drei Jahren Geschichte sein: Bis im Herbst 2023 will der Bund die Pannenstreifen temporär für die Autos öffnen.
Die Staubilder am Autobahnanschluss Muri sollen in gut drei Jahren Geschichte sein: Bis im Herbst 2023 will der Bund die Pannenstreifen temporär für die Autos öffnen.
Foto: Urs Baumann

Der Tiefpunkt der Corona-Krise ist fürs Erste überwunden, die Pendler fahren vermehrt wieder zur Arbeit in die Stadt. Sie tun dies bevorzugt nicht mit Bahn und Bus, wo sie anderen Leuten nahe kommen, sondern bevorzugt im eigenen Auto. Der Verkehr auf den Strassen hat deshalb schon fast wieder das normale Niveau erreicht, und das wird auf den Autobahnen rund um Bern sichtbar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.