Zum Hauptinhalt springen

Wandertour zum AletschgletscherAuf dem Buckel des Eisgiganten

Er ist das Herzstück des Unesco-Welterbes: der Grosse Aletschgletscher. Eine Wanderung auf diesem gigantischen Eisstrom ist beeindruckend – und stimmt nachdenklich.

Obwohl auch er unter dem Klimawandel leidet, bietet der über 22 Kilometer lange Grosse Aletschgletscher immer noch einen spektakulären Anblick.
Obwohl auch er unter dem Klimawandel leidet, bietet der über 22 Kilometer lange Grosse Aletschgletscher immer noch einen spektakulären Anblick.
Foto: Aletscharena.ch

Das Dutzend Berggänger in der Gondel von Fiesch aufs Eggishorn ist frühmorgens voller Vorfreude und in aufgekratzter Plauderlaune. Es verspricht ein prächtiger Tag zu werden. Alle sind froh, der hochsommerlichen Hitze im Unterland entfliehen zu können. Oben angekommen, geht das Trüppchen zügig die paar Schritte von der Bergstation über die Kuppe – und ist nur noch baff. Da ist er nun, zum Greifen nah, der Gigant: der Grosse Aletschgletscher. Das leutselige Geplapper verstummt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.