Zum Hauptinhalt springen

Neue Wohnungen in LützelflühDie Umformulierungen haben keinen Einfluss auf Neubau

Das Amt für Gemeinden und Raumordnung wollte Anpassungen an der Überbauungsordnung Zollhausmatte. Dies, obwohl dort schon gebaut wird.

Zollhausmatte: Die Formulierung der Überbauungsordnung musste angepasst werden.
Zollhausmatte: Die Formulierung der Überbauungsordnung musste angepasst werden.
Nicole Philipp

Die ersten drei Mehrfamilienhäuser mit Flachdächern Im Baumgarten sind praktisch fertig. Als Nächstes wird ein Fünf-Familien-Haus gebaut. Die neuen Gebäude sind ein Teil der Überbauung in der Zollhausmatte in Lützelflüh, der Überbauungsvorschriften aus den 90er-Jahren zugrunde liegen. «Die ehemalige Hofstatt hinter dem historischen Zollhaus soll nach den Grundgedanken der bereits 30-jährigen Geschichte der Zollhausmatte vervollständigt werden», erklärt Architekt Reto Gsell. Er ist Mitbesitzer der Firma RMCM GmbH, der Besitzerin der Parzellen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.