Zum Hauptinhalt springen

Oberaargauer MilitärfanAls er in Aarwangen die Armee narrte

Kürzlich ist ein Buch über den Bützberger Melchior Roth erschienen. Der 70-Jährige hat als Spion und Katastrophenhelfer unglaubliche Geschichten erlebt.

Melchior Roth, wie man ihn meistens antrifft: In Uniform. Er bezeichnet sich selbst als unabhängigen Militärberater.
Melchior Roth, wie man ihn meistens antrifft: In Uniform. Er bezeichnet sich selbst als unabhängigen Militärberater.
Fotos: Olaf Nörrenberg

Melchior Roth – Sonderling und Spion. Das Leben des 70-jährigen, bärtigen Bützbergers, den man selten ohne Uniform sieht, gäbe Stoff her für mehrere Spionagefilme. Einen Film über Roth gibt es zwar (noch) nicht. Andreas Schmid, NZZ-Journalist und Autor, hat nun aber seine Geschichten in einem Buch zusammengefasst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.