Zum Hauptinhalt springen

«Schneckenpost» feiert GeburtstagA- und B-Post: Vom «Fiasco historique» zum Normalfall

Schnell oder langsam? Diese Entscheidung müssen Kundinnen und Kunden der Post erst seit dem 1. Februar 1991 treffen.
Seit 1991 prägt eine Zweiteilung die Schweizer Postlandschaft, wer seine Post schneller verschicken will, muss drauflegen.

Die Banken verschicken A-, die Verwaltung B-Post

Eine der ersten A-Post-Marken. Designt wurde sie von Hermann Schelbert aus Olten.
Zum 30. gibts sozusagen ein Revival: Die A-Post- und die B-Post-Marken erscheinen in ihren früheren Farben. Rot für die Dringlichkeit, Blau für die Gemächlichkeit der B-Post.
40 Kommentare
    Michael Haenni

    Es gibt Gerüchte wonach Ötzi, die Gletschermumie, ein Couvert mit B-Post bei sich gehabt hat.