Frontseite

Warum nicht ein allgemeiner Bürgerdienst?

Warum nicht ein allgemeiner Bürgerdienst?

Langenthal

Im Old Capitol diskutierten Gemeinde- und Wirtschaftsvertreter den Fachkräftemangel in der Lokalpolitik. Ideen, diesem entgegenzuwirken, gibt es durchaus.

ABO+
Julian Perrenoud
1
Luna und Mimi droht der Tod

Luna und Mimi droht der Tod

Kirchlindach

Der Gnadenhof Arche Samar verliert seine Ställe. Finden die Tierschützer bis im Februarkeine Lösung, droht den 16 Schweinen, Kühen und Ziegen erneut der Tod. 

Simone Lippuner
Polizei räumt besetzten Schlachthof von Bell

Polizei räumt besetzten Schlachthof von Bell

Am Mittwochmorgen sind über hundert Aktivisten auf das Gelände der Bell Food Group in Oensingen eingedrungen, um den Betrieb zu verhindern.

E-Vignette wird für Autofahrer freiwillig

E-Vignette wird für Autofahrer freiwillig

Der Widerstand gegen eine Umstellung war zu stark: Der Bundesrat führt die E-Vignette nun auf freiwilliger Basis ein.

Grossangriff auf Nutella

Grossangriff auf Nutella

Der italienische Brotaufstrich wird für seine Zutaten kritisiert – und bekommt gesündere Konkurrenz aus dem eigenen Land.

Yannick Wiget
8
Diese Aare-Insel sagt deutlich «Nein»

Diese Aare-Insel sagt deutlich «Nein»

Stadt Bern

Wer am Mittwoch einen Blick auf die Aare in Bern wirft, dem springt ein riesiges Nein ins Auge: Auf einer Flussinsel haben Kreative ein politisches Statement gesetzt.

Reumütiger Importeur

Reumütiger Importeur

Emmental

Ein Dominikaner soll einen Verwandten dazu angestiftet haben, neun Kilogramm Kokain in die Schweiz zu schmuggeln. Ihm droht eine Freiheitsstrafe von über fünf Jahren.

Johannes Hofstetter
Gibt es am Black Friday wirklich rekordbillige Schnäppchen?

Gibt es am Black Friday wirklich rekordbillige Schnäppchen?

INFOGRAFIK

Dieses Jahr sollen 120 Millionen Franken bei der Rabattschlacht ausgegeben werden. Aber wofür? Und für wen lohnt sich das? Die Übersicht.

Simone Luchetta
9
Verliebt in die lesbische Nachbarin – nach 22 Jahren Familienleben

Verliebt in die lesbische Nachbarin – nach 22 Jahren Familienleben

Mit 17 lernt Majda R. ihren Mann kennen. Sie heiraten, kriegen Kinder, kaufen eine Wohnung. Bis Chris auftaucht. Geschichte eines späten Coming-outs.

ABO+
Veronika Wulf
2
Grosser Rat kippt Sparmassnahme und schont Gemeinden

Grosser Rat kippt Sparmassnahme und schont Gemeinden

Das berufsvorbereitenden Schuljahr wird weiter vom Kanton Bern bezahlt. Geplant war, dass künftig die Gemeinden für die Kosten aufkommen.