Sommaruga inspiziert Flüchtlings-Hotspots auf Lesbos

Ihr zweitägiger Besuch in Griechenland führte die Justizministerin auf die Insel Lesbos. Die Schweiz unterstützt dort ein Aufnahmezentrum. Mehr...

Ärztetarif: Krankenkassen loben, Spitäler tadeln

Der Vorschlag des Bundesrates zu den Ärztetarifen habe keine Nachteile für Patienten, heisst es bei Krankenversicherern. Spitäler hingegen bezeichnen die Pläne als problematisch. Mehr...

Auf dem Weg zur Energiewende sind noch viele Probleme zu lösen

Mit dem Ja zum neuen Energiegesetz hat das Stimmvolk die Basis für die Energiestrategie 2050 gelegt. Doch es verbleiben ­viele grosse Baustellen. Mehr...

Wer zahlt und wer profitiert

Die Schweiz sagt mit 58 Prozent klar Ja zum ersten Teil der Energiestrategie 2050. Was bedeutet dies konkret für die Konsumenten und wer profitiert von den Subventionen? Mehr...

Junge und Frauen stimmten eher für die Energiewende

Tamedia-Nachbefragung Nur die Anhänger der SVP lehnten das Energiegesetz mehrheitlich ab. Mitte-Wähler stimmten überraschend deutlich zu. Das zeigt die Tamedia-Nachbefragung. Mehr...

SVP will Bundesrat beim Wort nehmen

SVP-Präsident Albert Rösti bedauert die Niederlage. Trotzdem ist er froh, dass die SVP das Referendum ergriffen hat. Mehr...

Ein kleines Schrittchen in die Zukunft

Adrian Zurbriggen, stellvertretender BZ-Chefredaktor, zur deutlichen Annahme der Energiestrategie 2050. Mehr...

Paragraf schreckt Hausbesitzer auf

Als erste Gemeinde wendet Köniz die neuen Regeln zur Abgabe von Mehrwerten bei Aufzonungen an und erzürnt Hauseigentümer. Sie sollen teils mehrere Hunderttausend Franken bezahlen. Mehr...

Schweizer klagen über physische Belastung

Laut Seco sind neun von zehn Arbeitnehmern mit ihrer Situation zufrieden. Dennoch liegt die Schweiz in manchen Punkten nicht mehr vorne. Mehr...

58,2 Prozent sagen Ja zum Energiegesetz

Das Volk hat sich deutlich hinter die Energiestrategie 2050 gestellt. Nach der Abstimmung sind sich Befürworter wie Gegner einig, dass viele drängende Fragen noch ungelöst sind. Mehr...

Streckensperre spart Geld

Im Sommer 2018 müssen die Reisenden umsteigen: Die SBB unterbrechen wegen einer Baustelle die Strecke zwischen Bern und Lausanne. Das Beispiel soll Schule machen. Mehr...

Brauchen Ü-50 ein Grundeinkommen?

Ältere Arbeitslose haben Mühe, eine Stelle zu finden, und landen immer öfter in der Sozialhilfe. Der Verband Avenir 50 plus lanciert eine brisante Idee: Ältere ­sollen künftig mehr Geld erhalten als jüngere Sozial­hilfebezüger. Mehr...

Wie haben Sie gestimmt – und warum?

Beim Energiegesetz fallen am Sonntag die Würfel. Verraten Sie uns, was aus welchen Gründen auf Ihrem Stimmzettel steht! Mehr...

Taktik der Bürgerlichen ging in der Waadt nicht auf

In den Kantonen gab es umstrittene Vorlagen. Sie drehten sich um Bildungs- und Umweltpolitik und in der Romandie stand ein zweiter Wahlgang an. Mehr...